Die Arme werden angenäht

Die Arme werden angenäht

Zuerst werden heute nun die Arme an den Innenkörper angenäht. Die Händchen und Unterarme sind mit der kardierte Wolle ausgestopf?

Bei den Armen solltest du nicht zu weit nach oben ausgestopfet haben? Überprüfe es noch einmal, ob oben genug ungefüllter Stoff da ist, die Arme sollen später schön beweglich bleiben. Auf dem Bild kannst du sehen, wie weit die Wolle nach oben reichen sollte.

39

Wenn beide Arme fertig mit Wolle gefüllt sind ziehe das Armteil von unten über den Rumpf. Wenn die Arme gleichmäßig lang und in der richtigen Höhe sitzen stecke sie fest. Achte darauf, dass das Gesicht nicht schief sitzt !  Es kann auch leicht passieren ,dass die Arme nicht gleichmäßig lang nach beiden Seiten sitzen. Am Besten misst Du beide Arme – von der Körpermitte sollten die Arme es bis zum Händchen genau gleich lang sein

40

Wenn alles schön symmetrisch paßt, nähe die Arme oben und unten rundherum an den Innenkörper an. Hier kannst Du entweder den Matrazenstich verwenden, oder Du nähst das Armteil überwendlich an. Wenn Du nun wirklich oben nicht zu weit ausgestopft hast, sollten die Arme ein wenig natürlich nach unten hängen.

41

WOW.. das sieht doch jetzt schon ganz nett aus 🙂

Leave a Reply